Kerstin Deinert

Creative Studio

“Kerstin hat uns mit ihrer sehr kreativen, professionellen und aufgeschlossenen Art dabei geholfen, für ein komplexes Thema in kürzester Zeit eine wunderbar passende, aussagekräftige visuelle Identität (inkl. Logo, Website und PowerPoint) zu entwickeln, ohne die wir uns NORI (das Network of Open Resource Initiatives) nun nicht mehr vorstellen können. Dabei hat sie den gesamten Prozess so gestaltet, dass es von Anfang an viel Spaß gemacht hat und wir stets gemeinsam kreativ sein konnten. Kerstin lag sehr viel daran, NORI nicht nur oberflächlich sondern wirklich tiefgründig zu verstehen - und darauf aufbauend ein intensiv durchdachtes Design zu entwickeln. Dafür sind wir Kerstin sehr dankbar und werden sie ganz sicher immer wieder weiterempfehlen.”


Daniel Brumund, Mainlevel Consulting AG Arlett Stojanović, Leiterin Kompetenzcenter Innovation, Lernen, Wissen, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

“Ich schätze an Kerstins Arbeit ihren künstlerischen Blick. Diese freie, kreative und disruptive Herangehensweise. Da wir es mit Kunden und Unternehmen zu tun haben, wäre das wenig wert, wenn sie nicht gleichzeitig eine exzellente Typographin wäre – mit einem hervorragenden Gespür für den Raum, in dem sie gestalten darf.”


Blasius Thätter, Creative Director bei In A Nutshell

“Es hat so viel Spaß gemacht, mit dir zusammen zu arbeiten. Und das Ergebnis ist der Wahnsinn. Du sprichst mit deinem Stil jegliche Altersgruppen an, das ist für unsere Klimaküche unglaublich wertvoll. Ausschlaggebend für unsere gute Zusammenarbeit war auf jeden Fall dein ausführlicher Fragebogen (Vision Workbook) zu unseren eigenen Vorstellungen und unser intensives Vorgespräch. So konnten wir ja innerhalb kürzester Zeit in dieselbe Richtung denken und gemeinsam kreativ werden. Dass das mitten im Lockdown sogar ohne ein einziges  persönliches Treffen funktioniert hat, war schon sehr besonders...”


Katharina Lindemann, Green City e.V. Bereich Bildung

Seit 12 Jahren arbeite ich für Kunden mit gesellschaftlichen Inhalten, aus Wissenschaft & Forschung und Kunst & Kultur. Meine Bereiche sind Corporate Design, Editorial Design und Illustration. Zu meinen Kunden zählten u.a. Green City e.V., GIZ, ifo Institut und Transparency International.

Dank meiner Vorstellungskraft und Intuition komme ich zu unerwarteten Lösungen. Ich nähere mich Inhalten und Themen auf leichte und spielerische Weise, um Ideen zu visualisieren.

Ich lasse Ideen im kreativen Prozess wahr werden.


Gestaltung entsteht im kreativen Prozess. Die Ideenphase am Anfang jedes Projekts ist wichtig um zu tollen, unerwarteten Ergebnissen zu kommen. Dann folgt die Konzeptionsphase, hier werden visuelle Ideen zu Gestaltungskonzepten, die auf passende Produkte angewandt werden. Die beiden Phasen sollten den größten Teil der Zusammenarbeit ausmachen. Die Umsetzungsphase folgt dann und macht ca. 1/3 des Projektes aus.

Gutes Design unterstützt große Ideen.


Als Impulsgeberin bringe ich meine Kunden dazu, sich mit ihrer Vision tiefer auseinanderzusetzen. Sie bekommen Klarheit darüber, was der Kern ihrer Vision ist. Im Vision Workbook werden erste visuelle Ideen und Inhalte sichtbar. In enger Zusammenarbeit entwickle ich gemeinsam mit meinen Kunden passende Gestaltungskonzepte, angewandt auf verschiedene Produkte (Visitenkarte, Website, Flyer, Broschüre etc.). Die Vision wird durch Farben, Formen, Schriften, Bilder, Texte etc. greifbar und sichtbar.

Mir ist es wichtig, dass wir gut zusammenpassen und unbedingt zusammenarbeiten wollen.


Ich erstelle keine schnellen Angebote. Und ich habe keinen Stundensatz. Es ist mir wichtig, eine Vertrauensbasis herzustellen und daraufhin den richtigen Preis gemeinsam zu ermitteln. Es geht darum, den Wert meiner Arbeit für meine Kunden herauszufinden.



Downloade mein Manifest


Kerstin Deinert

Wilskistraße 10

14169 Berlin, Germany

kontakt@kerstindeinert.de

0049 179 94 99 259


KUNDEN

NORI (Network of Open Resource Initiatives)

GIZ GmbH

ifo institut (In A Nutshell)

Berghof Foundation

Green City e.V.

Climate Focus

ICWE

Transparency International

Roland Berger

Gelenkzentrum Zürich

Anhaltisches Theater Dessau

Indie Magazine

Henn Architekten (Zeichen & Wunder)

kunstbuero (Zeichen & Wunder)

Opus Fashion (Studio Strada)

WDR (Neverest)


branchen

Zukunft

Wissenschaft & Forschung

Soziales & NGOs

Kunst & Kultur